Jugendleitende aus Europa vernetzen sich

Mitte Oktober fand in Barcelona das zweite Treffen des European Youth Ministry Network (EYMN) statt. Ich (Andi Bachmann-Roth) und Roli Streit (EGW) stellten die Schweizer Delegation. 78 Leitende aus 24 Ländern nutzten die Gelegenheit zum Austauschen, Vernetzen und Beten. Persönlich besonders bereichernd war der Austausch mit Allianz-Jugendbeauftragten aus anderen europäischen Ländern. In mehreren Workshops konnte ich zudem von den Vernetzung-Erfahrungen aus der Schweiz berichten. Mir wurde neu bewusst, dass in kaum einem anderen Land in Europa eine derart herzliche und gut funktionierende Zusammenarbeit besteht. Es ist mein Gebet, dass die Einheit, die bei uns über Jahrzehnte (oder gar Jahrhunderte) gewachsen ist, auch in anderen Ländern wahr werden darf. Der erste Schritt ist jedenfalls getan: Die Vernetzung die wir am EYMN auf europäischer erlebten, motivierte viele Teilnehmende, in ihrem Land ähnliche Netzwerke zu schaffen.