Zäme stärcher auf der Inspiration-Tour-2015


Für das SEA-Jugendforum 2015 verliessen Leitenden aus kirchlichen Jugendverbänden, Jugendorganisationen und lokalen Jugendallianzen die wohlige Stube  und gingen „on tour“. Auf der gemeinsamen (Pilger-)Reise quer durch die Schweiz bildeten wir für einen Tag eine geistliche Weggemeinschaft. Die „Inspiration Tour-2015“ war kein schlappes „Schuelreisli“ oder ein seichtes „Sightseeing“. Wir waren unterwegs, um uns gemeinsam für junge Menschen stark zu machen, damit sie das Reich Gottes erfahren können. 
 
Das Unterwegssein bot viele Gelegenheiten, einander unkompliziert kennenzulernen, persönlich auszutauschen und Visionen zu teilen. Zum Beispiel bei einem "Speedjassing" im Interregio von Bern nach Biel. Beim Zwischenstopp in Biel gaben uns lokale Jugendleitende Einblick in ihre Jugendarbeit. Vor der wunderschönen Kulisse des Bielersees segneten wir einander. Der Bielersee war aber nicht nur schöne Kulisse, sondern auch Hinderniss. Aufgrund des Hochwassers wurde die Schiffahrt komplett eingestellt. So mussten auch wir uns einen neuen Weg ans Ziel suchen. Umweg-Erfahrungen kennen viele aus ihrem persönlichen Leben und ihrer Arbeit. Dieses Reiseerlebniss gab uns Anlass zur Reflexion und zum persönlichen Austausch. Beim gemütlichen "käfele"  gab es Raum für  Themen, Fragen und Anliegen der Beteiligten. Unglaublich spannend, was für kreative Projekte und Intiativen für junge Menschen in der Schweiz am laufen sind. Auf der Weiterreise zur Comunität "Don Camillo" in Montmirail (NE) brauchte es keine weitere Animation. Die Gespräche waren angeregt und persönlich. Pünktlich auf das Mittagesgebet traffen wir in der Familen-Komunität ein. Die stille, grüne Oase bot willkommene Erholung für die Pilger- und ein schmackhaftes Mittagessen. Pavel, selber ein Teil von Don Camillo zeigte uns, was er mit jungen Menschen in „seiner“ Kommunität erlebt. Den Schlussegen erhielt die Weggemeinschaft von Bruder Josef im Garten des Stadtkloster Olten.
Es ist wahr: Unterwegs öffneten sich unsere Augen ganz neu für den Nächsten, für Gott
und für inspirierende Ideen und Projekte aus der Jugendarbeit-Praxis.
 
Die "Inspiration-Tour-2016" findet am 19. Mai statt. Teilnahme nur auf Einladung.